FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

Osteuropäer überraschen und klettern nach oben

Freitag 31 Oktober 2014

FIFA Ballon d'Or 2014

Über die FIFA

  • Medien

    Beim FIFPro-Kongress in Tokio haben die FIFA, die FIFPro und Interpol heute eine weltweite Kampagne gegen Spielmanipulationen lanciert.
  • Über die FIFA

    Der FIFA-Präsident brachte angesichts des Todes des südafrikanischen Torhüters Senzo Meyiwa seine "tiefste Trauer und seinen Schmerz" zum Ausdruck.

Verbände

Mitgliedsverband

FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste

RanglistenplatzTeamPunkte+/-
1Deutschland16690
2Argentinien15650
3Kolumbien14200
4Belgien13881
5Niederlande1375-1
6Brasilien13070
LETZTE AKTUALISIERUNG: Donnerstag 23 Oktober 2014
  • Nordirland-Coach O'Neill: Top 50 ist unser Ziel

    Der nordirische Nationaltrainer Michael O'Neill sprach exklusiv mit FIFA.com über die Verbesserung seines Teams in der Weltrangliste, den gelungenen Auftakt in der EM-Qualifikation sowie die Erwartungen an die kommenden Spiele.

Der Fokus auf Brasilien 2014

FIFA.com Club

Der Offizielle Online-Store

Der Offizielle Online-Store

Der neueste Kommentar

rororo
rororo (Deutschland)
James sollte 2. werden hinter Messi und vor Ronaldo

Fussball-Historie

Spieler

  • Niederländische Tormaschine

    Marco van Basten gehörte zu den besten Stürmern der Welt, bis ihn eine Verletzung die Fortsetzung seiner Karriere kostete und ihn im Alter von 30 Jahren zum Rücktritt zwang. FIFA.com erinnert an den Torjäger, der am 31. Oktober 2014 seinen 50. Geburtstag feiert.

Vereine

  • FCK: Zwischen Himmel und Hölle

    Der 1. FC Kaiserslautern kann zwar einige Titel vorweisen, die große Bekanntheit erlangte der Verein aus dem Westen Deutschlands jedoch durch unzählige Anekdoten. FIFA.com blickt auf die Historie der Roten Teufel.

Derbys

  • Das ewig junge Duell in Costa Rica

    Da sich fast 90 Prozent der costa-ricanischen Fussball-Fans auf die Spitzenklubs CD Saprissa und Liga Deportiva Alajuelense verteilen, verbindet die beiden eine historische Rivalität. FIFA.com nimmt den Klassiker unter die Lupe.

FIFA-Partner